Medien

Generalprokuratur empfiehlt mehrheitliche Bestätigung der Schuldsprüche; die Schuldsprüche wegen „staatsfeindlicher Verbindung“ und „Hochverrats“ wären aufzuheben; hiezu wird eine Verfahrenswiederholung empfohlen

Generalprokuratur beauftragt die Staatsanwaltschaft Linz mit der Prüfung von Vorwürfen gegen hochrangige Justizfunktionäre